Wir müssen feiern!

Guten Morgen Ihr Lieben!

Hier auf meinem Blog ist es ganz schön ruhig, nicht wahr? Schuld ist meine Haustürtreppe. Sie hat es kurz vor Weihnachten nicht gut mit mir gemeint und 2 der Treppenstufen haben Bekanntschaft mit meinem Rücken gemacht. Deshalb sind meine Bastelzeiten momentan quasi Null. Aber wir haben ja wieder die beste Zeit im Leben von uns Stampin‘ Up! süchtigen Stempelschwestern. Sale-a-Bration! Geschenke, Geschenke, Geschenke.  Für meine neuen Stempelkinder Cornelia und Claudia sind diese Karten entstanden.

Herzlich willkommen! Das Set heißt treffenderweise „We Must Celebrate„. Oder heißt es eher „we must sale-a-brate?“  😉  Aus dem neuen Frühjahr/Sommer Katalog. Koloriert ist die Karte auf Seidenglanz Papier mit wasservermalbaren Aquarell Stiften. Und die kleine Schnecke vorne 

… das bin ich gerade.

Für Silke ist diese Geburtstagskarte zum 1. Demo Geburtstag entstanden.  

Silke hat ein tolles erfolgreiches Jahr hinter sich. Schaut doch einmal bei ihr vorbei.

Und merkt Ihr etwas? Sale-a-Bration lohnt sich! Nicht nur, wenn Du bei Stampin‘ Up! einsteigen möchtest damit Du Dir den Rabatt sicherst. Du möchtest mehr wissen?  Du möchtest zu meinem Team gehören? Dann melde Dich gern bei mir per Email mail@karten-verrueckt.de damit wir eventuelle Fragen klären können. Weitere Infos bekommst Du auch hier: Demo werden. Oder – falls Du das gar nicht brauchst – registriere Dich gern gleich online

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag (und mir, dass ich bald wieder mehr von mir zeigen kann).

Viele Grüße Eure Andrea

Grußgezwitscher in das Neue Jahr – ein Blog Hop mit Kakadus und anderen Vögeln

Herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop „Grußgezwitscher“!

Bei der letzten Stampin‘ Up! Veranstaltung OnStage in Mainz haben alle Teilnehmerinnen dieses Blog Hop das Stempelset Grußgezwitscher gewonnen. Renee und Claudia hatten die Idee speziell für dieses Set einen Blog Hop auf die Beine zu stellen und ich wünsche Euch jetzt schon viel Spaß beim Hüpfen, hoppeln und Ideen sammeln.

Kennt Ihr das? Ihr habt eine Idee für eine Karte, Verpackung oder speziell für ein Stempelset. Ihr setzt Euch an den Basteltisch und das erste Ergebnis sieht aus wie, na ja,  Schwamm drüber. Ist doch eigentlich ganz einfach 🙂  Man nehme die 20 kleinen Kalender, die ich noch verschicken möchte (die von 2018, nicht die von 2017!),  ein Hallo,

ein 2018, ein Kakadu und eine Mini Pizza Schachtel.  Schließlich hatte ich gerade die kleinen Easel Kalender bei Jana Trautmann entdeckt. Mh, ja nett würde ich sagen, aber mehr nicht. Schaut einmal:

OK, 2. Versuch. Ein Hello, ein 2018, ein Kakadu und ein Kalender.

Schon besser!  Ich habe es sogar (alleine) geschafft die Standard Maße für die Easel Card abzuwandeln. 

Wir haben Donnerstagmittag, 28.12.2017. Ich glaube, ich sollte langsam etwas basteln, was mir gefällt. Immerhin habe ich außer einer Blog Überschrift und einem Permalink gar nichts fertig.

3. Versuch. Ein Hallo, ein 2018 und ein Kakadu. Wer braucht schon Kalender aus Papier? Wir sind im Zeitalter der elektronischen Erfassung von Terminen.

Das gefällt mir. Vielleicht hätte ich die roten Spritzer, von denen ich meinte, sie würden die Karte aufpeppen, weglassen sollen. Aber wir haben Donnerstagnachmittag. Zu kritisch mit sich zu sein ist ja Quatsch. Vielleicht sollte ich langsam die Verlinkung testen und die ersten Zeilen schreiben?

Na kommt, einer geht noch sagen wir hier im Rheinland. Alle Vögel sind schon da. Aber jetzt ist gut.

Hier warten schließlich noch viele andere tolle Ideen. Kommt gut in das Neue Jahr 2018. Hier kommt Ihr zu Kerstin   NEXT!

Und hier sind alle Teilnehmerinnen des Blog Hop

Claudia Ficht

Danny Hikade

Manuela Keller

Renée Eckhardt

Chris Spennes

Sabine Bottlinger

Pia Gerhardt

Simone Kleine

Ilona Mura

Ximena Morales – StampinXime

Christine Zenkel

Maria Preibisch

Andrea Hagen-Rien

Kerstin Put

Christin Babienchen


PS: Meine Fotos waren auch schon mal besser. Aber man kann ja nicht alles haben…

PS 2: Das Set Grußgezwitscher findet Ihr im  neuen Frühjahrs-Katalog 2018. Noch 5x schlafen.

PS 3: Ich bin sauer. Und leider auch eine IT Niete. WordPress hat mich heute sehr geärgert, aber die meisten Fotos habe ich für Euch hochladen können. Nicht alle, aber bei den anderen Teilnehmerinnen gibt es genug schönes zu sehen

PS 4: Ich wünsche Euch alles Gute für das kommende Jahr 2018. Bleibt und seid gesund!

Eure Andrea

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsgrüße in Vintage

Für diese beiden Karten habe ich mich aus meiner Komfortzone bewegt. Ich bin nicht nur von der Couch aufgestanden 😉  , nein es sind Karten, die ich in dieser Art und speziell  für eine liebe Kundin gebastelt habe.

Es sind immer noch „light“  Versionen, denn die Karten könnte  hier noch  eine Näh Naht und dort ein Stück Band vertragen, aber für den ersten Versuch bin ich ganz zufrieden und muss gestehen, sie gefallen mir selber gut.

Manchmal muss man einfach gestupst werden. Das Noten Papier ist von Stampin‘ UP! aus dem Jahr 2015. Ich hatte mir in weiser Voraussicht einiges auf Lager gelegt. Das diesjährige Notenpapier hätte ich erst einfärben müssen. Und die Grundidee für diese Karten stammt von Frie Läpple (auf Facebook und Instagram unterwegs mit Fries’s Schnipselecke) . An dieser Stelle noch einmal recht herzlichen Dank. Noch 1 Woche bis Hl. Abend. Dieses Jahr fliegt die Zeit besonders schnell, oder?

Frühjahrskataloge/ Sale-a-Bration 2018 könnt Ihr wieder über das Kontaktformular anfordern. Kunden bekommen ihn automatisch. Einen schönen 3. Advent wünscht Euch Andrea

Weihnachten daheim für Fans

Als ich heute Morgen die Fotos für diesen Blog Beitrag gesichtet und von der Kamera geladen habe, kamen mir sichtliche Zweifel, ob ich Euch das wirklich zumuten möchte. Weihnachten daheim ist ein tolles Produktpaket und ich habe fast 2 Wochen damit Karten  gewerkelt. Aber wollt Ihr wirklich ca. 20 Karten damit sehen? Ich glaube nicht. Ein kleiner Kompromiss ist deshalb diese Galerie.

in der Ihr Euch anschauen könnt, was mich so begeistert hat. Man könnte zwar sagen „sieht alles gleich aus“, aber das finde ich nicht. Einfach eine Kleinigkeit ändern, dann hat die Karte direkt einen anderen Charakter. Mir hat dieses Set sehr viel Freude bereitet und es wird weiter in den nächsten Katalog übernommen. Hurra!

Schneestürmische Grüße aus dem Rheinland Eure Andrea

Weihnachten daheim oder warum es hier so ruhig war

Hi Crafters!

Kaum zu glauben, seit einigen Wochen habe ich hier nichts mehr geschrieben. Wie immer hat Frau eine Menge Ausreden. Z.B. wollte ich Euch nicht mit Adventskalender und Adventskranz to Go Bildern weiter langweilen  (aber eins geht noch 🙂 ).

140 Stück sind es am Ende geworden. Das hat etwas Zeit gekostet. Oder was haltet Ihr davon? Das Wetter war schuld. Ja wirklich, bei dem schlechten Wetter konnte ich keine vernünftigen Fotos draußen bei Tageslicht knipsen und mein Foto Zelt inkl. Lampen liegen auf dem Speicher. Oder … ich habe die ganze Zeit Muster für meinen großen Weihnachts-Workshop heute am 2.12.2017 gebastelt und ich kann vorher nicht  spoilern (aber jetzt denn es geht gleich los)

Ihr seht, ich habe Ausreden genug, aber heute ist Schluss mit Pause. Das Licht ist immer noch schlecht (Nebelsuppe), aber Ihr verzeiht mir das. Ich zeige Euch heute zwei Karten, die mit meinem (und nicht nur meinem) diesjährigen Lieblingsset Weihnachten daheim entstanden sind. So viel verrate ich, im WS dreht sich einiges um dieses Set.  Aber es ist nur ein einziger Stempel, den ich benutzt habe und bestimmt könnt Ihr Euer Lieblinsgmotiv mit dieser Idee umsetzen.


So ich muss mich sputen, meine Gästinnen kommen gleich. Bis später und ich verspreche Euch eine Menge Fotos bis Weihnachten. Macht es gut und liebe Grüße Eure Andrea

PS: Mein Shop Link funktioniert gerade auch nicht. Bestellungen bitte per Mail 😉

 

Sterne gehen immer!

Sterne gehen immer! Jedenfalls in der Weihnachtszeit. Nach 1 Jahr Sterne Pause auf meinen Adventskalender to Go Verpackungen konnte ich daran dieses Jahr nicht vorbei gehen. Schuld sind diese schönen Filz Accessoires aus dem Stampin‘ Up! Weihnachtskatalog.

Der Schrift Hintergrund Stempel ist ein altes Schätzchen, aber fast den gleichen gibt es als Gastgeberinnen Set Background Bits im Jahreskatalog. In dem Accessoires Päckchen sind noch Tannenbäume (dieses Jahr wieder voll im Trend).

Verschlossen ist die Box mit dem schönen neuen Kupferband.  Die „einfache“ Variante mit einem ausgestanzten Stern seht Ihr hier:

Das gerippte Kraft Papier habe ich lange „gehütet“, es paßt  so schön.

Alle Ideen könnt Ihr problemlos auf Karten umsetzen. Meine Muster Serie Kalender ist jetzt abgeschlossen. Morgen geht es ein paar Tage auf eine friesische Insel. Das Wetter soll schön werden. Habt auch ein paar sonnige Tage. Der Winter kommt noch früh genug 🙂 Liebe Grüße Eure Andrea

Go, Go, Go! Adventskalender, die gehen können…

Heute Morgen, beim Knipsen der Fotos für diesen Blog Beitrag (und für meine Kunden) ist mir so langsam aufgegangen, dass es mit dem „dieses Jahr nur 3 verschiedene Muster“ wieder nicht so ganz geklappt hat. OK, es sind 3 Themen Bereiche, aber wenn ich richtig gezählt habe, dann sind es insgesamt knapp 16 verschiedene Adventskalender to Go Muster geworden.

Das macht aber auch so viel Spaß!

Die letzten Jahre habe ich meine Kalender immer mit Kordel verschlossen. In diesem Jahr bin ich den Magnet Verschlüssen verfallen. Nach einigen schiefen Muster Schachteln hat man den Bogen raus und mir gefällt es sehr gut, dass die Schachteln wiederverschließbar sind.

Heute zeige ich Euch Verpackungen mit dem Set „Freude im Advent“. Die Grundidee habe ich bei Isabelle  für eine Karte gesehen und sie mir für meine Schachteln abgewandelt. Mir gefällt dieser „clean and simple“ Stil.

Die Fotos an die Kunden sind verschickt, ich bin gespannt wie sie sich entscheiden.

Schöne Sonntagsgrüße Eure Andrea

Santas Suit und eine Menge Angebote

Es ist vollbracht! Bevor ich Euch gleich eine Flut von Angeboten präsentiere, die heute bei Stampin‘ Up! (und mir) starten, möchte ich Euch meinen persönlichen Weihnachts-Bastel-Starter zeigen.

Frisch vom Basteltisch das erste Muster für meine Adventskalender-to-Go Kunden. Als ich das Set Santas Suit im neuen Winterkatalog entdeckt habe war klar, das ist perfekt für meine Verpackungen. Es ist ein Produktpaket und Ihr findet es hier (klick). Das schöne schwarz/olivgrüne Papier verschwindet leider im Katalog ein bisschen, Ihr findet es hier (klick).  Heute sollen noch einige Muster in klassisch rot und für meine „Pink“ Fans entstehen. Wer mir bei Instagram folgt, kann sie dort bestimmt bewundern.

Und ich möchte Euch heute zwei Aktionen von Stampin‘ Up! an Herz legen.  Das Kind braucht einen Namen, deshalb gibt es zum Weltpostkarten Tag (der ist heute) eine Aktion mit 15% Rabatt auf ausgewählte Stempelsets. Bitte klickt hier  Flyer Weltkartenbasteltag  . Und mein Bonbon: bestellt zu meinem Sammelbestell Termin am 8.10.2017 und ich lege noch einmal 5% Rabatt (auf die Sets) oben drauf 🙂  . Ich bin absoluter Flink Fix Fan. Wenn man weiß, wie er funktioniert,  ein Muss für alle Basteltische.

Die 2. Aktion von Stampin‘ Up! kennt Ihr vielleicht schon aus dem letzten Jahr


Das konkrete Angebot findet Ihr hier Aktion Designpapier . Jetzt sind 3 Pakete Papier für uns Papiersüchtige nicht unbedingt viel, aber es gibt ja noch so schöne andere (siehe oben…) und deshalb biete ich Euch (nur!) zu den beiden Sammelbestell Terminen am 8.10.2017 und 24.10.2017 ein 50% Paper Share an. Ihr bestellt Eure 3 +1 Wunsch Papiere und erhaltet zum halben Preis der jeweiligen Papiere die hälftigen Papierpakete.  Natürlich könnt Ihr auch ganze Pakete bestellen ,-)  . Dann schenke ich Euch das Porto. Puh steigt Ihr noch durch? Bitte meldet Euch bei Fragen über mail@karten-verrueckt.de .

Hier noch einmal der Link auf die Store Seite von SU, dort könnt Ihr die Papiere noch einmal genauer anschauen. Und hier der Link zu den reduzierten Stempelsets .

Einen schönen Start in den hoffentlich goldenen Oktober wünscht Euch Andrea

Fertig! Mein neues Bastelreich ♥

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte hier ja nicht jammern, aber jetzt habe ich ein super tolles „neues“ Bastelzimmer und? Keine Zeit, unterwegs, schon wieder eine Erkältung mit dicken Kopf, zwischendurch packe ich immer noch Kartons für die anderen Zimmer aus und morgen fahre ich mich „Erholen“. Oder heißt es zum Erholen? Egal, 5 Tage Wellness im Teutoburger Wald. Aber dann lege ich endlich los. Diese vielen schönen –alten- und neuen Stempelsets für Weihnachten. Die Kisten gucken mich mit Kuhaugen an und sagen „benutz mich“! Jetzt fragt Ihr Euch warum ich Euch das alles erzähle. Immer noch kein Foto von einer schönen Karte. Die liebe Monika von Stempelmomo hat mir gestern einen Kommentar hinterlassen und ich weiß, es gibt noch 2-3 neugierige Mitleserinnen (und Leser?), die auf Fotos warten. Deshalb habe ich heute kurz entschlossen mein 3 Generationen Bastelzimmer geknipst. Mir fehlt ein richtiges Weitwinkel Objektiv, deshalb hier die einzelnen Arbeits äh Bastel Bereiche. 3 Generationen? Nein ich bin keine Oma (doch, aber nicht so wie Ihr meint). Das Zimmer besteht größtenteils aus Flötotto Möbel.

In meinem letzten Berufsleben als selbstständige Hörgeräte-Akustiker-Meisterin habe ich vor 25 Jahren mit einem Teil der orangen Möbel mein erstes Geschäft in der Nähe von Paderborn eröffnet. 

Es war damals schon eine farbliche Entgleisung, aber die Möbel sind immer noch top. Zu schade für den Müll. Im nächsten Laden stand dann blau und in der Jetzt Zeit sind die neutralen weißen Schränke dazu gekommen. Ganz neu sind 2 Ikea Regale und der Servierwagen. 

Ich stemple gerne im Stehen und das macht sich  im Rücken bemerkbar. Der Platz vor dem Fenster ist perfekt und ich freue mich über ihn und das ganze Zimmer wie Bolle. Ganz viel neues Licht von oben. Ich konnte abends kein Papier mehr schneiden, weil das Licht fehlte. Und der Fußboden hält hoffentlich Stempelkissen, die mir immer mal wieder mit der falschen – richtigen Seite nach unten fallen, aus. Ein Luxus Bastel Zimmer. Ich weiß.

Wer es bis hierher geschafft hat… eine Karte aus der Bauphase im Chaos des Esszimmers gibt es noch. Eine Geburtstagskarte für einen Jungen. Mit einem alten SAB Stempelset, aber ich benutze es noch ganz oft und finde es immer noch schön.

Ich danke Euch für das Mitlesen und bald gibt es Weihnachtskarten. Versprochen. 🙂

Bis dahin Eure Andrea

PS: Die Kiste mit dem Pfeil ist meine Flohmarktkiste. 

Ich habe es tatsächlich geschafft mich zu trennen. Platz für neue Stempel. Bei Interesse könnt Ihr Euch gerne melden, denn übernächste Woche stelle ich die Fotos in einer Facebook Flohmarkt Gruppe ein.