Designpapier Papierblüten? Kann ich!

Die Sale-a-Bration im Frühjahr ist schon längst Geschichte (es kribbelt schon langsam die Vorfreude auf die nächste Ausgabe im August).  Nicht immer gefallen mir alle Gratis Designpapiere, aber eins hatte es mir sofort angetan. „Papierblüten“. In Null Komma Nichts war das erste Paket verarbeitet und am Ende hielt ich den letzten Fitzel in der Hand. Großer Seufzer. Und jetzt? Kein Problem mache ich mir selbst.Wenn mich die Arbeits -und Stanzwut erwischt, dann richtig. Lieber ein paar Blüten mehr. Ich „kriege die schon unter“… Entstanden sind ganz viele Anhängerschachteln und 2 längliche Anhänger Geburtstagskarten-Verpackungen.

Seht Ihr den Unterschied?

Ich habe mich sehr gefreut, dass die Stanzformen, die ich verwendet habe,  in den neuen Jahreskatalog 2021-2022 übernommen worden sind. Ihr findet die Perforierten Blumen (klick hier) und Fabelhaften Falter (klick hier) auf den Seiten 158 und 165.Ähem ich hatte noch ein paar Blüten und Schmetterlinge übrig, ist klar. Die bekomme ich auch noch verbastelt. Bestimmt   🙂 .

Hier kommt gute Laune per Post!

Schon vor einiger Zeit habe ich ein Kartenset verarbeitet, das ich toll fand und mir gekauft habe. Es heißt Gruss und Glück und ist aus dem JK 2018-2019.  Auch so ein UFO.   Wenn es schnell gehen muss, dann halte ich mich mehr oder weniger an die Vorgaben des Flyers in dem Set. Das füllt den Kartenständer ungemein schnell auf. Jetzt fragt Ihr Euch warum ich Euch „altes Zeug“ zeige.

Stimmt, der perfekte Augenblick Euch endlich meine Fotos zu zeigen ist jetzt. Denn dieses Set ist    … war …  aktuell in der Ausverkaufsecke. 🙂 Manchmal bin ich mit meinen Beiträgen einfach nicht schnell genug.  Aber klasse sind die Karten trotzdem. Habt ein schönes Wochenende und >>>>LG Eure Andrea  😉

Inspirieren ° Kreieren ° Teilen

Inspiriert hat mich das Produkt Medley Blühender Kaktus (klick hier) im aktuellen Mini nicht wirklich sofort. Gekauft habe ich es hauptsächlich wegen der Papiere und man wächst ja bekanntlich an seinen Aufgaben. Die Idee dahinter „das gibt es als Monats Kunden Goodie im April“.  Wir haben April, lass Inspiration auf mich fallen.   Wie gut, dass wir ein Artisan Team haben.  Ich bin schon lange ein großer Fan von Zsuzsánna Balázs. Genau mein Geschmack. Und so habe ich ihre Kreation, die sie mit uns geteilt hat, als Ideenzünder aufgepickt.Meine Aufgabe? Ein kleines Workshop Goodie für meine Kundinnen (und natürlich Kunden), die bei mir im April bestellen.  D.h. keine Stempelabdrücke, nur ausgestanzte Teile, FK, Designpapier.   Genau das hatte Zsuzsánna umgesetzt. Und das soll es gewesen sein? Ausstanzen, zusammenpacken und gut? Nein, natürlich nicht. Schließlich möchten wir etwas kreieren.   Und das teile ich heute mit Euch.Das hier sind meine Varianten.Der Hintergrund ist entstanden mit der Stanzform aus dem Produktpaket Simply Succulents  (Klick) Gewischt mit Blending-Pinsel in Heideblüte. Kakteen und Blüten habe ich auf Aquarellpapier in den passenden Stempelfarben gestempelt und mit dem Aqua Painter vermalt und aufgehübscht. Die Filzteile findet Ihr im Medley und im Nachfüllset.  Der Spruch auf der Vorderseite passt in der aktuellen Zeit so gut zu dem Spruch in der Innenseite.  Morgen hat eine liebe Bekannte Geburtstag, eine Karte ist schon vergeben. Und jetzt seht selbst. Den Unterschied. Ihr seht keinen Unterschied?  So soll das sein.  Auf der linken Seite das Exemplar ausschließlich mit den Die Cuts und die rechte Karte ist „von Hand gestempelt“ Da sage noch Jemand Karten mit ausgestanzten Cuts sind langweilig 🙂

Und wenn Du liebe Kundin, lieber Kunde, diese Karte nachbasteln möchtest, dann bestelle im April einfach bei mir. Z.B. das Paper Pumkin Set Blumen der FreundschaftErhältlich  ab dem 13. April. Oder etwas anderes. Gibt genug bei Stampin‘ Up!

Mehr Infos zu Deinem Goodie und ein eventuelles Upgrade zu der Karte schicke ich Dir gerne per Mail.

Liebe Grüße Deine Andrea

Heute vor genau 1 Jahr …

Heute habe ich ein bisschen Seelen Blues, den ich mit Euch teilen möchte. Genau  vor einem Jahr habe ich mich auf die Teilnehmerinnen gefreut, die zu meinem Kartenbuffet kommen würden. Es war schon am 14. März 2020 ein „komisches Gefühl“ aber ehrlich, C. war weit weg.   Am nächsten Tag ist mein Mann wegen eines Erstkontaktes sofort beurlaubt worden und noch einen Tag später haben wir den Holland Urlaub, der 5 Tage später beginnen sollte, verschoben. Auf November, das wird ja wohl klappen. Ihr wisst was kommt?  Den Holland Urlaub haben wir gestern zum 3. Mal verschoben in den September 2021. Ich bin eindeutig eine Offline -Tante, und die vielen Zoom Alternativen sind so gar nicht mein Ding. Also warten wir noch eine gewisse Zeit, bis ich Euch wieder bei mir treffen kann. Dann können wir wieder zusammen in Herzensprojekten schwelgen. Wie diesem hier mit Ganz viel Herz (klick hier)Der Spruch aus den Zauberhaften Grüßen (klick hier) so passend . Ich kenne eine Menge super Mädels 😉 Und jetzt ist Schluß mit Blues. Da warten einige schöne Oster Projekte auf mich. Haltet die Ohren steif und liebe Grüße Andrea

 

Herz-lich spät …

…zeige ich Euch eine meiner letzten Karten rund ums Herz im Monat Februar.  Das schöne Wetter hat mich nach draußen gezogen, ein paar kreative Handwerker haben einen Teil meines Heims verschönert und schon ist der kurze Monat vorbei.Herz zu zeigen ist bekanntlich nie zu spät und hier kommt ein Teil der Karten, die ich im Februar an Kunden und an mein Team verschickt habe. Den Tag der Liebe sollte man einfach immer leben, findet Ihr nicht auch?Die große Blüten/Herzstanzform aus den Stanzformen Herzensblüten habe ich  auf Klebefolie ausgestanzt. Sehr praktisch, das Herz mit dem Spruch wird direkt mit ausgestanzt.

Für Hochzeitskarten nicht nur im Februar ein Hingucker.  

Die kleinen Harz-Herz Accessoires haben mir so gut gefallen, dass ich einen ganz Schwung davon verschenkt habe.

Weitere verwendete Stempelsets Ganz viel Herz und Valentinsschatz. Ich kaufe sie eben alle jedes Jahr 🙂 . Die schönen herz-lichen Stempelsets von Stampin Up …

Herzliche Grüße Eure Andrea

Hey Girlfriend (s) !

… habe ich meinen Kundinnen im Januar als Dankeschön für ihre Bestellungen zugerufen.

Mit dieser Karte, die eine nicht ganz korrekte Version von mir zeigt (das Einzige, das aktuell passt, sind die grauen Haare und Hochbinden kann ich sie auch bald).

Und das Herz in den beiden Händen!

Coloriert hauptsächlich mit Amethyst und Heideblüte und die Prägung am Rand ist aus der Workshop Reste Kiste.Das Stempel Set Hey Girlfriend (klick hier) und die ovale Stanze (klick hier) findet Ihr im Minikatalog Januar-Juni 2021. Und der Spruch aus dem Gastgeberinnenset Gestanzte Grüsse (klick hier). Du findest in der Sale-a-Bration Broschüre.   Übrigens … nur noch einige Tage Sale-a-Bration 😉    Hey and Hi bis bald   Andrea

 

Beste Reste mit ganz viel Herz

Ich habe ein neues Hobby. Beste Reste verarbeiten. Wenn möglich sofort. Die letzten Wochen habe ich recht viele Karten und Schnick Schnack rund um das Herz gebastelt. Es ist nicht so, dass ich keine Sets zum Monat der Liebe habe. Ich kaufe trotzdem jedes Jahr ALLE (groß geschrieben …), die Stampin’Up! anbietet. Jedenfalls, ich schweife ab, habe ich so zwischendurch meine neuen Stanzformen Fabelhafte Falter getestet. Sie gehören zu dem Produktpaket Flügel voller Fantasie, das es ab dem 2.März 2021 geben wird (Du möchtest Informationen? Bitte melden). Und da lagen sie nun, die Reste der Valentinskarten (die ich Euch später zeige) und die Papier Reste und ein paar andere Reste.

Wenn man sich hinsetzt und einfach etwas damit macht, ohne groß nachzudenken, dann macht das nicht nur sehr viel Spaß, sondern es entstehen Karten einfach ohne „Druck“. Wisst Ihr was ich meine? So genug gesabbelt. Hier sind meine Reste Karten. Ich habe nichts neues angeschnitten, selbst die Prägungen sind aus der Kiste „nicht gut gelungen“. Aus der schönen Rückseite des Designpapiers Schmetterlingsschmuck habe ich viele kleine Blüten ausgestanzt und auf jede Karte geklebt.Hier seht Ihr eine ganze Rückseite des Papiers. Selbst die kleinen Sprüche „lagen rum“ 🙂 Habe ich erwähnt dass ich Unmengen Reste aus Kartensets besitze?Ganz schlicht und schnell. Weitere verwendete aktuelle Produkte: Stanzformen Schön geschrieben (klick hier), Prägefolder Grazile Diamanten (klick hier), Stanzformen Reihenweise Herzen (klick hier) und die neuen Produkte aus der Sonderaktion ab März Flügel voller Fantasie:Und mit diesen vielen Karten mit Herz möchte ich Euch einen schönen Valentinstag wünschen. Allerdings gilt … Herz geht immer. In diesem Sinne liebe Grüße Andrea

 

Post für Dich…

… ist angekommen.„Für Dich“ das sind Lara (Lara findet Ihr bei Instagram unter @larifari0592 ) und Bianka.  Die beiden haben im Januar die Seiten gewechselt und sich das Stampin‘ Up! Starterpaket geschnappt, dazu 200 Blatt Designerpapier, das es erst ab Juni zu kaufen gibt und natürlich den 20% Rabatt für Stampin’Up! Demos. Mit dem shoppt es sich in Zukunft einfach lockerer 🙂 . 2 nette Kundinnen verloren, 2 liebe Team Mitglieder gewonnen.  Eine Team Karte zur Begrüßung ist selbstverständlich. Schön verpackt in einer Azetatschachtel sind sie bei den beiden angekommen. Verwendet habe ich den aktuellen Renner Schneckenpost aus dem FJ Katalog und das Stempelset Zoo Globe aus dem JK. Noch im Februar gibt es das zusätzliche Papier für Einsteiger. Bei Interesse und Fragen rund um den Einstieg greife ich gerne zum Telefon.  Habt ein schönes Wochenende und liebe Grüße Andrea  Und sind die Links der verwendeten Produkte :     Schneckenpost (klick)   , Zoo Globe (klick) , Azetatschachteln (klick) und die üblichen Verdächtigen wie Schneidebrett, Dimensionals, Klebepunkte, DS Schneckenpost, Bänder Schneckenpost, Stempelkissen …

Tschöööö 2020 und Bussi 2021

Meine Freundin Ela besitzt die Fähigkeit mir in Photoshop diese netten Widget Buttons für meine Blogseite zu basteln. Pünktlich zu jedem Katalogstart bekomme ich unaufgefordert die Katalog Bildchen. Ein Klick und man ist im aktuellen Katalog. Gestern bekam ich ungefragt die beiden Widgets für den Minikatalog Frühjahr 2021 und den SAB Katalog. Ihr Kommentar: „Du warst ja wohl schon lange nicht mehr aktiv“. Stimmt, den Herbst, Winter und Weihnachten habe ich dieses Jahr glatt übersprungen. Das soll nicht heißen, dass ich hier zuhause unter stay@home Bedingungen Löcher in die Luft geschaut habe. Ganz im Gegenteil. Am Ende des Tages war nicht genug Energie übrig für Blog Beiträge und am Ende des Jahres der Akku ein wenig leer. Es geht Euch bestimmt wie mir, einige Dinge vermisse ich doch. Die 300 km in die Niederlande fahren, Seeluft schnuppern, Fritten essen, am Strand spazieren gehen und Abstand von zuhause haben. Und nicht nur Abstand von den lieben Menschen, die man nicht sehen und knuddeln kann. Es ist wie es ist. Trotzdem gehe ich nicht ohne einen letzten Blogbeitrag ins Jahr 2021. Mein Ehrgeiz wurde heute Morgen entfacht.  Und weil lesen teilweise nicht mehr so populär ist (und ich blubbere gerne in meinen Beiträgen), verabschiede ich mich mit einem Rückblick mit Bildern, die ich noch nicht von meinem Handy gelöscht habe, weil ich so gerne daran zurückdenke. Man nennt das heute „Throwback“ …August, endlich wieder draußen sitzen und einem Konzert zuhören. Sitzen bleiben wegen der C. Regeln kein Problem. Ist eh besser für meine Füße. Gefühlte Normalität.September, Herbst/Winter/Weihnachtskataloge verschicken. Draußen noch super Wetter. Ich lasse die kleine Hexe zu meinen Kundinnen fliegen. Oktober. Life ist immer noch beautiful. Allerdings sind die paar Tage in Holland komplett und buchstäblich ins Wasser gefallen. Wir fahren früher nach Hause und hinter uns schließen die Niederlande endgültig die Gastronomie und NL werden zum Risikogebiet.  Ich bin immer noch nicht in Weihnachts-Stimmung, aber ein paar Adventskalender to Go habe ich versprochen zu basteln. Tolles Papier (Adventsstädtchen) und von den runden Stempeln aus Weihnachtlichen Grüßen sind sicherlich rd. 100 Stück verschenkt worden.Verziert mit Liebe. Unbedingt 🙂  Die geschwungenen Stanzen sind aus einer Vorabaktion und aus dem neuen Minikatalog FJ 2021. Dieses Jahr Weihnachten habe ich viele ausgestanzte Reste verklebt. Sehr zu empfehlen.Einer von „einigen“ . Endlich konnte ich die Stempel und Stanzen  einweihen. Nicht von SU aber auf Stempelmekka 2019 eingekauft. Hinter den kleinen Türchen verstecken sich viele kleine SU Stempel. Und ein paar Stampin’Blends habe ich leer gemalt.Halloween 2020. Finde ich nicht lustig.Workshops to Go sind doch der Renner. Tja, meinen wollte niemand buchen. Und zack entstehen daraus ganz viele Weihnachtskarten.Das sollte ein Workshop to Go werden. Immerhin, Muster der Box in der Box hatte ich schon. Und rund 150 Holzkugeln. Vielleicht jetzt im Frühjahr. Das neue Papier ist wieder ein Träumchen.Eins meiner Kunden Goodies im NovemberKann man nicht oft genug sagen, oder?Deshalb gab es für ganz viele liebe Menschen diesen Raysin Schutzengel. Nicht selbst gemacht. Das kann Simone von Verflauschtundzugenäht viel besser. Viele habe ich in dieser Box verschickt und verschenktComing Home und Stille Nacht. Das passt doch irgendwie, oder?Zwischen dem ganzen Weihnachtsgewusel war wieder der Katalogversand angesagt. Der von siehe oben. Diese Karten lagen in den Katalog Überraschungspaketen. Ihr findet die Produkte im neuen Mini Seite 26 und 27. Frühling und Bienen Summen im November.Und weil ich Mitte/ Ende Dezember keine Goodie Pakete mit Weihnachtskarten verschicken wollte gabe es diese Bussi Karte. Hier könnt Ihr es besser erkennen. Ausgestanztes Reste Seidenglanzpapier mit der Stanze Küsschen. Ein wenig mit dem Aquapainter vermalen und dann stand da noch eine ca 5 Jahre alte Flasche mit Glossy von SU rum. Die ist jetzt leer. Geht auch mit Präzisionskleber 😉Seid Ihr noch da, oder schon weg geklickt?  Das ist ein Set aus der SAB Broschüre. Habe ich gewonnen bei unserer onstage@home Veranstaltung. Mehr als einmal brauche ich hier keine Esel. Also ab in die Kunden Verlosung. Aufgerufen habe ich zu einer Weihnachtskarte mit dem ältesten SU Set im Bestand. Ich habe dieses Jahr viele Karten bekommen und diese hier sind in der Verlosung gelandet:Ich habe mir wieder Hilfe geholt. Unabhängig und extrem kompetent. Eddie ist mein Stempel-Enkelkind, glühender SU Fan und macht sich gut als Glücks-ElfHier endet meine Bilder Serie. Nein dieses Jahr keine Silvester-Glücksklee-Karten von mir. Ich verabschiede mich still und heimlich. Bleibt bitte weiter gesund, passt auf Euch auf und es grüßt Euch Andrea. Die ist jetzt weg. Tschöööö

 

 

Life is Beautiful!

Oder eher ein Fragezeichen hinter dem Ausruf?  Mitten in der schönen Herbstzeit fand ich meine Karte, die ich an die Kunden im Oktober verschickt habe, sehr treffend.  Und natürlich wollte ich ein Stempelset ins Licht rücken, das für schnelle #simplestamping Projekte perfekt ist.

Der Name ist Programm (klick hier). Meine Variante ist nicht ganz simple. Abgestempelt auf Seidenglanzpapier (vorher mit 2 Farb-Schwämmchen abgetupft) und mit einem Aqua Painter „nachgearbeitet“. Ausgestanzt und auf den fertigen In Color 2020-2022 Karten und Umschlägen Blumen für jede Jahreszeit präsentiert. Das geht dann wieder schön schnell.

Lasst Euch nicht unterkriegen, passt auf Euch auf und bleibt gesund Eure Andrea